info

Neue Schule Magdeburg bei Facebook

Danke allen Helfern

Frühjahrsputz am 7. April 2018 - ein ganz dickes DANKESCHÖN allen Helfern!

Bei strahlendem Sonnenschein wurde Rasen gemäht, gefegt, geharkt, Sträucher und Bäume beschnitten und das Schulgelände vom restlichen Laub befreit. Danke an alle fleißigen und tatkräftigen Helfer.

Wir sehen uns spätestens zum Herbstputz wieder! Bis dahin wünschen wir Euch eine schöne Zeit. 

Liebe Grüße
Eure AG Außengelände

 
 
 

 


Was kommt nach der Schule?

Um dieser Frage ein Stück weit zu ergründen, führten wir am Freitag, dem 23. Februar 2018 unsere zweite Berufebörse an der Schule durch. Bei der Hotelchallange der Ratswaage wurde gekocht und gebrutzelt und man lernte wie ein Tisch im Restaurant professionell hergerichtet wird. Dazu gehörten natürlich auch verschiedenste Serviettenfalttechniken. Wer sich wiederum für Modegestaltung interessierte war bei der Schule für Mode und Design goldrichtig. Von Hotelwesen, über Landschaftsgestalter, Architektur, Heilpraktiker, Designer, Polizei, Feuerwehr gaben 22 Aussteller ihre Erfahrungen an die Schüler*innen weiter. Und das meist in ganz praktischer Art und Weise.

 

 

 
 
 
 

Informationstag "Wie geht´s weiter nach dem Schulabschluss"

Unser erster Jahrgang ist in der zehnten Klasse und einige SchülerInnen werden nach diesem Schuljahr eine Ausbildung beginnen.

Für die anschließenden Zeit gibt es verschiedene Möglichkeiten, über die wir gerne an einem Abend zum Thema "Wie geht´s weiter nach dem Schulabschluss" informierten: Arbeitsagentur, Ausbildungsplatz, Freiwilliges soziales Jahr in Magdeburg und im Ausland, Handwerkskammerinformationen, Berufemessen, etc.

Danke an Frau Manitz-Duderstadt von der Arbeitsagentur sowie dem Vertreter der Landesvereinigung für kulturelle Kinder- und Jugendbildung für ihre engagierte Beratung. Die AG Berufsorientierung der Schule unterstützt die Veranstaltung ebenfalls durch Beiträge.

 


Mit Piratenmünzen zum Lernerfolg

Lehrerin unserer Schule erprobt System für mehr Eigeninitiative der Schüler

Von wegen nur eine Sage....

Wer immer noch zweifelt, ob es sie wirklich gegeben hat, kann sich hier eines Besseren belehren lassen. Denn: wir – die Klasse 6a -haben sie im Deutschunterricht gesehen und gehört! Wen? Die griechischen Götter natürlich. Bei unserem Hörspielabenteuer zu den Abenteuern von Odysseus blieb es nicht aus, uns den griechischen Göttern zu nähern...

Wer hätte da geahnt, dass wir ihnen soooo nah kommen würden. Der Neue Sender Magdeburg investierte und ermöglichte als erster Sender überhaupt die Live-Schaltung zum Olymp. Unser Korrespondentin Tracy Hubert musste das Abenteuer wagen und auf den Olymp zu reisen, auch auf die Gefahr hin, für immer in Hades Welt zu verschwinden. Vielleicht hätte Persephone ihr geholfen... wer weiß oder die kluge Athene ihr einen Rat gegeben oder Demeter sich für sie eingesetzt...

Einen kleinen Ausschnitt von dem, was sie erlebt, gesehen und gehört hat, können Sie hier sehen...


Informationstag an der Neuen Schule

Am 24. Feburar 2018 informierten wir über unser Schulkonzept + Schulalltag sowie den Bewerbungsablauf für die Aufnahme in die 5. Klasse. Auch Quereinsteiger konnten sich über die Möglichkeit in eine höheren Klassen an unsere reformpädagogische Schule zu wechseln informieren.


Geschichtsprojekt Klasse 9

Im Rahmen des Geschichtsunterrichtes beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 mit dem Themenkomplex: Rassenhygiene und NS-Propaganda. Am 27. Februar besuchten sie die Gedenkstätte Bernburg und informierten sich an diiesem außerschulischen Lernort zu den Themen Zwangssterilisation, "Kinderfachabteilungen" und NS-"Euthanasie".


Geschichtsprojekt Klasse 10

Der Herbst 1989 in Magdeburg – die friedliche Revolution

Projekt-Vormittag der 10. Klasse in der Gedenkstätte am Moritzplatz

 

Im Rahmen des Geschichtsunterrichts waren wir - die 10. Klasse - am 16.01.2018 in dem ehemaligen Stasi-Gefängnis in Magdeburg, welches sich am Moritzplatz befindet.


Um acht Uhr morgens begann unser Projekt-Vormittag mit einer Führung durch das Gebäude.
Wir erfuhren, dass dieses Gefängnis einzig für die U-Haft da war. Außerdem erfuhren wir die Bedingungen in diesem „Gefängnis“... darunter waren psychische Folter, starke Isolation, Medikamente im Essen und schlechter Umgang mit den Gefangenen. Daraus resultierten Krankheiten auf kurze und lange Zeit. Dies muss man dazu noch unter dem Aspekt sehen, dass die meisten Inhaftierten aufgrund von Aussagen gegen die DDR oder aufgrund banaler Verdächtigungen inhaftiert wurden.

 

Wir hatten das Privileg, die Zellen, den Besucherraum, die Verhörräume, die Küche und den Ausgangshof zu besichtigen… dabei fiel uns auf, dass die Häftlinge überall beobachtet werden konnten.

 

Nach der Führung haben wir einen Film über die Montagsgebete und die darauf folgenden Demonstrationen gesehen. Wir lernten, dass die Menschen damals sehr viel Mut gezeigt haben, trotz drohender Gewalt. Und wir waren erstaunt, dass aus den anfangs 130 Teilnehmern bis zu 50000 Teilnehmer wurden und dass trotz der großen Menge alles - von Seiten der Bürger - friedlich blieb.

 

Das Fazit der Klasse war, dass es ein sehr informativer und schöner Vormittag war. Wir verdanken dies unserer enthusiastischen Museumsbegleiterin, die uns zu allem ein Beispiel nennen konnte. Deshalb geht ein besonderer Dank an unsere Museumsbegleiterin. Und ebenso ein großer Dank an unsere immer engagierte Geschichtslehrerin Nadine Wohmann.


Eure Klasse 10

 


Elterncafé Januar

Das Januarthema „Vom Gehirnbesitzer zum Gehirnbenutzer … wie man sein Gehirn beim Lernen unterstützen kann“ fand ein sehr großes Interesse nicht nur bei den Eltern; auch Schüler und Lehrer kamen zum ersten Elterncafé es Jahres 2018. Elisabeth Hosp - Schulsozialarbeiterin an der Neuen Schule Magdeburg - hatte als Gastreferent Dieter Böhm eingeladen.
 
Dieter Böhm beschäftigt sich seit ca. 12 Jahren intensiv damit, wie Menschen Wissen aufnehmen, in Können überführen und wie derartiges KnowHow an andere weitergegeben werden kann. Sein Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem gesellschaftlich wichtigen Bereich, der Schule. Inhalt seines seines lebendigen und interessanten Vortrages war u. a. : was unser Gehirn zum effektiven Arbeiten braucht  /   wie Gedächtnisbildung funktioniert und warum unser Gehirn für Fakten nicht gemacht ist  /  warum eine gute Wahrnehmung wichtig für Lernprozesse ist  /  welche Bedeutung der Wachstumsfaktor BDNF für die Neubildung von Hirnzellen hat und wie wir ihn anregen können  /   welche neuronalen Mechanismen wir beim Lernen unterstützen sollten.


Weihnachtsmarkt an der Neuen Schule

Am 20. Dezember 2017 haben wir Eltern, Freunde und Verwandte zum gemütlichen Beisammensein in dieser besinnlichen Zeit eingeladen. Zum Verweilen lockten zahlreiche Stände mit Naschwerk und Handarbeiten, die in den Werkstätten im Rahmen des Weihnachtsprojektes entstanden sind. Das Erleben wurde untermalt durch unseren Chor und ein winterliches Ambiente mit Ständen und Feuer im Freien.

Danke liebe Eltern, Freunde und Verwandte für euren Besuch.

Bilder vom Weihnachtsmarkt findet ihr auch auf unserer Facebook-Seite

Die Schülerinnen und Schüler sowie das gesamte Team der Neuen Schule.

Zwei Lichtlein
Es zieht von deinem Fenster
Ein Lichtlein in die Nacht,
Das hat in meinem Herzen
Ein zweites Licht entfacht.
Ich muss es immer denken
Und denk es doch nicht aus:
Fänd doch dies eigne Lichtlein
Zum Licht in deinem Haus!
Das gäbe dann ein Leuchten
Und Strahlen Nacht und Tag,
Zwei Lichtlein brennen heller,
Als eines brennen mag.
(Ernst Goll)


Weihnachtsbäckerei

In vorweihnachtlicher Stimmung haben die Schüler der 5A am Donnerstag im HW-Unterricht fleißig Plätzchen gebacken. Die Bäcker, Dekorateure und Wichtel haben ihren kreativen Ideen mit Schokolade, Streuseln und Perlen freien Lauf gelassen.Der leckere Duft zog durch das ganze Haus und lockte einige neugierige Kollegen und Schüler an. Das war lecker...


NewsOnline SchülerBlog

Wir freuen uns, wenn ihr vorbeischaut im NewsOnline SchülerBlog (klick hier)

 

NEwsONline, auch kurz NEON genannt, ist die Schülerzeitung der Neuen Schule Magdeburg. Aber eigentlich ist es ja keine Zeitung, sondern vielmehr ein Blog. Unser Team besteht aus neun schlauen Köpfen, die spannende Themen für euch recherchieren und hier regelmäßig bloggen.


Besuch Handball WM 2017

Die 5ten und 6ten Klassen besuchten am 11.12.2017 ein Spiel der Handball WM 2017 in der Getec-Arena.

17 an.


KrisenPräventionsTeam

Fachtagung mit Schulpsychologischer Referentin zur Vorbeugung von Suizidgefahr 

Am 11.11.2017 ging es nach dem traditionellen Herbstputz für das KrisenPräventionsTeam der Neuen Schule Magdeburg gleich mit einer Fachtagung zum Thema "Vorbeugung von Suizidgefahr" weiter. Psychosoziale Krisen im Umfeld oder bezogen auf die eigene Person sind in unserer Gesellschaft leider zu einer häufigen Erscheinung geworden. Um diesem  vorzubeugen oder im Ernstfall entsprechend der Lage richtig zu reagieren, gibt es an der Neuen Schule Magdeburg das KrisenPräventionsTeam. In regelmäßigen Sitzungen bespricht dieses Team Maßnahmen der Krisenintervention und Möglichkeiten der Prävention. Es geht um das Verstehen und Vorbeugen und im Notfall um das Handeln.

Frau Sporleder, Schulpsychologische Referentin vom Landesschulamt, war an diesem Tag als Referentin zu Gast. Frau Sporleder informierte das KrisenPräventionsTeam ausführlich zum Thema "Vorbeugung von Suizidgefahr" anhand von Fallbeispielen, wie man sich im Ernstfall verhält und gab Tipps zur Vorgehensweise. Darauf basierend konnte ein Notfallplan erstellt werden, ein Plan zur Sicherheit des Betroffenen als auch der Mitarbeiter der Schule.

Herr Stefan Faßl, Lehrer für Ethik an der Neuen Schule Magdeburg, bedankte sich anschließend bei Frau Sporleder mit einem bunten Herbststrauß im Namen des KrisenPräventionsTeams der Neuen Schule Magdeburg für die Unterstützung.


3D Druck Workshop

In einem außergewöhnlichen Workshop an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg konnten die SchülerInnen der 8. Klasse mit 3D Druck einzigartige Dinge herstellen. Ganz individuelle und fantasievolle Objekte wurden von ihnen gestaltet. Es begann als erstes am Computer mit der Tinker-Toys-Software. Später wurden die Kreationen mit dem Drucker "in Form" gebracht. Dazu gehörte auch, dass umweltfreundliche Biokunststoffe verwendet wurden.
Die Anwendung der modernen Technik begeisterte alle - jeder war ein kleiner Erfinder.
Parallel konnten auch Roboter gebaut und programmiert werden. Ob singend, tanzend, drehend, laufend, es war wunderbar die Ergebnisse anzuschauen.
Ein toller Tag an der Universität.

 





 

Software AG StiftungBäckerei Ottobuntefeuer

© 2018 Neue Schule Magdeburg