infostaatlichAnES  

Neue Schule Magdeburg bei Facebook

Alles Theater?

Das Schöne lässt sich nicht erklären, aber man spürt genau, wenn etwas wirklich schön ist."
Mit diesem Thema setzen sich die 5. Klassen im Theaterstück „Die Werkstatt der Schmetterlinge" von Gioconda Belli auseinander. Rudolfo ist ein Gestalter und diese erschaffen viele unterschiedliche Wesen und Wunder, wie z.B. Fische, Säugetiere, Insekten, Regenbogen und einen wunderbaren Sternenhimmel. 

 

Es gibt dabei aber eine goldene Regel zu beachten!

 

Die Pflanzenwelt darf nicht mit der Tierwelt vermischt werden, um die Ordnung nicht aus dem Gleichgewicht zu bringen. Doch was kann schon fliegen, wie ein Vogel und ist so schön, wie eine Blume? Diese Frage will Rudolfo einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen und so tüftelt er tagelang in seiner Werkstatt. Während seine Freunde schon nicht mehr daran glauben, dass es ihm gelingen wird und sich um ihn sorgen, kommt er langsam seinem Ziel näher. An einem See gelingt es ihm dann endlich sein Traumwesen zu erschaffen und er nennt es - Schmetterling.

 

Die Kinder der 5. Klassen bemühen sich die Texte auswendig zu lernen und bauen die Bühnenbilder nach ihren Vorstellungen. Mit der Premiere des Stücks am Mittwoch, den 1. Februar können sie dann ihren Eltern und den Pädagogen zeigen, was sie alles „geschaffen“ haben, denn alle haben gelernt:

 

Es geht nicht um große Taten, die uns glücklich machen, sondern um die kleinen Dinge des Lebens. Man sollte seine Träume verfolgen und an sich glauben, auch wenn es manchmal schwer ist.

 

Premiere: 1. Februar, 17:30 Uhr und 18:30 Uhr, Neue Schule Magdeburg

Software AG StiftungBäckerei Ottobuntefeuer

© 2017 Neue Schule Magdeburg