infostaatlichAnES  

Neue Schule Magdeburg bei Facebook

Demokratie-Projekt

Deutsche Demokratische Republik - oder Wie viel Demokratie brauchen wir?

 

Ein spannendes und einmaliges Projekt der 9. Klassen, welches am Dienstag durchgeführt wurde. Zu Gast waren Lothar Tautz (Jugendpfarrer, ehem. Mitglied der letzten DDR-Regierung, Moderator am Runden Tisch im Kreis Weißenfels) und Annette Hildebrand (Mitbegründerin einer Oppositionsbewegung und heute Leiterin eines Projektbüros für pol. Bildung).

Die Veranstaltung wurde von den Referenten und der Regionalen Arbeitsgruppe Sachsen-Anhalt von „Gegen Vergessen - Für Demokratie“ e.V. in Kooperation mit der Beauftragten des Landes Sachsen-Anhalt für die Aufarbeitung der SED-Diktatur konzipiert und durchgeführt. Nadine Wohmann von unserer Schule hat die Veranstaltung engagiert vorbereitet und begleitet.

http://www.gegen-vergessen.de/themen/detailseite-veranstaltungen-themen/article/schulprojekt-zur-ddr-geschichte-deutsche-demokratische-republik-oder-wieviel-demokratie-brauchenhtml

Zuerst wurde von allen Schüler*Innen zusammen getragen, was sie selbst mit der DDR in Verbindung bringen können, was sie von ihren Eltern und Großeltern schon erfahren haben und was der Geschichtsunterricht vermitteln konnte. Dabei wurde stetig die Bedeutung unserer heutigen Demokratie im Zusammenhang betrachtet.


     


Im zweiten Block schauten die Jugendlichen den Film „Sieben Sommersprossen“ (DDR, 1978) und sollten im Anschluss ihre Meinungen zu den einzelnen Protagonisten äußern. Es wurde an manchen Stellen gekichert und Vergleiche zur heutigen Zeit gezogen. Sogar einige Kleidungsstile sind wieder modern geworden.


Während des folgenden Blocks arbeiteten die Schüler*Innen in vier Gruppen zu unterschiedlichen Themen und stellten diese abschließend vor. Sie sollten erläutern, wie sie sich eine „bessere Gesellschaft“ vorstellen und was sich verändern müsste. Man überlegte, was man alles auf eine Flucht mitnehmen würde und wohin man überhaupt fliehen könnte. Weiterhin wurden Statistiken über die Freiheit in der DDR und BRD gesprochen und in Vergleich zu heute gesetzt. Darunter war ein Interview, welches mit Herrn Tautz und Frau Hildebrand geführt wurde. Beide sprachen offen über ihr Leben in der DDR, ihr Kennenlernen und die Grenzöffnung.

  

    

 

Ein großartiges Projekt mit aufschlussreichen Gesprächen!

Software AG StiftungBäckerei Ottobuntefeuer

© 2017 Neue Schule Magdeburg