info

Neue Schule Magdeburg bei Facebook

KrisenPräventionsTeam

Fachtagung mit Schulpsychologischer Referentin zur Vorbeugung von Suizidgefahr 

Am 11.11.2017 ging es nach dem traditionellen Herbstputz für das KrisenPräventionsTeam der Neuen Schule Magdeburg gleich mit einer Fachtagung zum Thema "Vorbeugung von Suizidgefahr" weiter. Psychosoziale Krisen im Umfeld oder bezogen auf die eigene Person sind in unserer Gesellschaft leider zu einer häufigen Erscheinung geworden. Um diesem  vorzubeugen oder im Ernstfall entsprechend der Lage richtig zu reagieren, gibt es an der Neuen Schule Magdeburg das KrisenPräventionsTeam. In regelmäßigen Sitzungen bespricht dieses Team Maßnahmen der Krisenintervention und Möglichkeiten der Prävention. Es geht um das Verstehen und Vorbeugen und im Notfall um das Handeln.

Frau Sporleder, Schulpsychologische Referentin vom Landesschulamt, war an diesem Tag als Referentin zu Gast. Frau Sporleder informierte das KrisenPräventionsTeam ausführlich zum Thema "Vorbeugung von Suizidgefahr" anhand von Fallbeispielen, wie man sich im Ernstfall verhält und gab Tipps zur Vorgehensweise. Darauf basierend konnte ein Notfallplan erstellt werden, ein Plan zur Sicherheit des Betroffenen als auch der Mitarbeiter der Schule.

Herr Stefan Faßl, Lehrer für Ethik an der Neuen Schule Magdeburg, bedankte sich anschließend bei Frau Sporleder mit einem bunten Herbststrauß im Namen des KrisenPräventionsTeams der Neuen Schule Magdeburg für die Unterstützung.

Software AG StiftungBäckerei Ottobuntefeuer

© 2018 Neue Schule Magdeburg